Frauen Sex Vorlieben | © panthermedia.net /grinvalds

DAS wollen Frauen wirklich im Bett – Küssen gehört dazu

Was Frauen im Bett wirklich wollen gehört wohl zu den meist gegoogelten Fragen überhaupt, denn bei keinem Thema gibt es so viel Klischees. Dabei ist es längst kein Geheimnis mehr, was Frauen im Bett bevorzugen. Genau aus diesem Grund wird es Zeit, endlich mit den weit verbreiteten Vorurteilen aufzuräumen, denn Frauen wünschen sich keinen Macho im Bett und schauen auch gerne mal einen Porno. Und das ist längst nicht alles.



Gut gemeint und Gut ist ein Unterschied


Mehr Statistiken finden Sie bei

Frauen wünschen sich im Bett keinen egoistischen Roboter, sondern möchten voll auf ihre Kosten kommen. Dazu sollte Man(n) den weiblichen Körper nicht nur besonders gut kennen, sondern auch die vielen erogenen Zonen einer Frau berücksichtigen. Hier sollte natürlich auch genügend Zeit eingeplant werden, denn viele Frauen brauchen deutlich länger als ihr Partner, um im Bett voll und ganz auf ihre Kosten zu kommen.

-Anzeige-



Kuschelrock - nein Danke
Wer denkt, dass Frauen im Bett nur auf Kerzenschein, Rosenblätter und die klassische Kuschelrock-CD stehen, der irrt gewaltig. Auch ein stundenlanges Vorspiel kann schnell zu einem Reinfall werden, denn moderne Frauen ticken auch im Bett ähnlich wie ein Mann. Romantik ja- aber bitte nicht zuviel davon. Auch das zählt nämlich zu den vielen Klischees. Oft ist nämlich die schnelle Nummer zwischendurch genau das Richtige. Ohne Vorspiel und ohne viel Romantik. Das spontane und ungeplante lieben Frauen dabei besonders.

Nähe ist wichtig

Liebe Naehe Sex | © panthermedia.net /Wavebreakmedia ltd

Liebe Naehe Sex | © panthermedia.net /Wavebreakmedia ltd

Frauen lieben es, berührt zu werden. Dazu zählt auch Küssen, denn nichts ist aufregender, als den Partner mit Haut und Haaren zu schmecken. Das Frauen im Bett auf Machos stehen ist übrigens gänzlich falsch. Keine Frau wünscht sich einen Egoisten im Bett, der nur an sich denkt. Hier kommt es auf eine gesunde Mischung an. Natürlich darf es ruhig auch mal etwas härter zugehen, allerdings sollten auch die Streicheleinheiten nach dem Sex nicht fehlen.

Auch Pornos müssen nicht heimlich geschaut werden, denn auch Frauen lassen sich von den erotischen Streifen inspirieren. Nicht immer, aber ab und an finden Frauen die heißen Filme sogar richtig prickelnd, besonders dann, wenn sie diese gemeinsam mit dem Partner schauen können.

Fakten, die sich sehen lassen können

Fast 85 Prozent der Frauen schaut nach eigenen Angaben hin und wieder einen Porno, rund die Hälfte sogar, wenn der Partner nicht dabei ist. Und immerhin 60 Prozent aller Frauen träumt von einem Quicky auf dem Küchentisch. Spontanität bei Sex wird also ganz groß geschrieben. Weshalb Frauen Abwechslung lieben und welche Ideen ihr vielleicht auch umsetzten könnt, erfahrt ihr auch auf dem bekannten Männermagazin .

Das heisst jedoch nicht, dass ab jetzt das gesamte Kamasutra hoch und runter geturnt werden muss. Allerdings sind sie vom klassischen Standard Programm schnell gelangweilt. Im Bett sollte also ein spannender Wechsel zwischen Romantik und wilder Begierde herrschen. Immerhin 50 Prozent der Frauen träumt davon, vom Partner beim Sex auch mal gefesselt zu werden.

Das erotische Fazit

Sex Liebe Frauen | © panthermedia.net /Olena Yakobchuk

Sex Liebe Frauen | © panthermedia.net /Olena Yakobchuk

Frauen wollen längst mehr als Rosen, Erdbeeren und Champagner. Sie wollen sich im Bett begehrt fühlen. Dabei ist auch das Gefühl sexy für den Partner zu sein enorm wichtig. Dafür darf es im Bett bei der Damenwelt auch gerne mal etwas stürmischer zugehen. Dirty Talk, ungezügelte Leidenschaft, Spielzeuge und eine Prise Romantik und Zärtlichkeit sind dabei sicher genau die richtige Mischung. Dabei sind Küsse das altbewährte Salz in der Suppe. Gerne überall am ganzen Körper, denn Frauen werden durch Küsse an den erogenen Zonen besonders stimuliert. 98 Prozent aller Frauen lieben es, wenn der Partner den Kopf der Frau beim Küssen in beide Hände nimmt. Ein Tipp, der also wirklich immer funktioniert.

Immerhin 50 Prozent aller Frauen besitzen Sextoys, die entweder gemeinsam mit dem Partner oder auch alleine zum Einsatz kommen. Diese können also ruhig ins Liebesspiel eingebunden werden, denn sie sorgen immer für Abwechslung und wirklich aufregende Momente.


Länger durchhalten beim Sex




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.