Appetitzügler | © panthermedia.net /anetlanda

Ich will abnehmen! – Wie verschiedene Appetitzügler dabei helfen können

Unsere Weltbevölkerung wird Tag für Tag nicht nur größer sondern vor allem auch schwerer. Mit ganzen 28 Prozent gehört das Übergewicht zu den Top drei der häufigsten Gesundheitsbeschwerden der Deutschen. Durch die Liebe zum Fastfood und der Faulheit bezüglich Fitness- und Sportaktivitäten neigen wir alle immer mehr und mehr dazu zuzunehmen. Doch natürlich möchte niemand übergewichtig sein, was schon alleine durch die Gesellschaft fast schon erzwungen wird. Manche mögen sagen, dass es nicht die Norm ist „dick“ zu sein, doch die Zahlen sagen etwas anderes: Jeder zweite Bewohner Deutschlands ist übergewichtig, um genau zu sein 52,4 Prozent. Ernsthaft etwas dagegen tun wollen jedoch die wenigsten.



Gewicht reduzieren mit Appetitzüglern

Mehr Statistiken finden Sie bei und

Sport und gesunde Ernährung – das sind die Methoden mit denen wir unserer Traumfigur Stück für Stück etwas näher kommen. Für viele gehört das wie Atmen zum Leben dazu, doch das ist nicht der Standard. Die meisten von uns gehören eher zur Kategorie „Couchpotato“, was es ihnen schwer macht sich aufzuraffen und etwas gegen ihr Übergewicht zu tun. Doch was ist der Plan wenn es einem schwer fällt seinen Lebensstil von Grund auf zu ändern? In diesem Fall schwören viele Menschen auf kleine Unterstützer, sogenannte Appetitzügler. Sie sollen uns neben dem Sport und der besseren Ernährung bei unserem Vorhaben unterstützen, in dem sie wie der Name schon sagt unseren Appetit zügeln. Wie das genau funktioniert und welche Arten von Appetitzüglern gibt, haben wir für euch in diesem Betrag bestmöglich zusammengefasst.

Was sind Appetitzügler und wie wirken sie?

Zu dicker Mann | © panthermedia.net /Frank Pflügler

Zu dicker Mann | © panthermedia.net /Frank Pflügler

Appetitzügler, die man meist in Form von Pillen verschrieben bekommt, sind Mittel, die unser Hunger-Gefühl abschwächen beziehungsweise unterdrücken sollen. Mit der Hilfe von enthaltenen medizinischen Wirkstoffen haben wir weniger Hunger was zu geringerer Nahrungsaufnahme und so auch zum Abnehmen führen kann. Demnach bauen Appetitzügler nicht selbst Fett ab, sondern unterstützen uns und unseren Körper dabei. Die verbreitetste Variante sind die pharmazeutischen Appetitzügler, die zwar verschreibungspflichtig sind aber durch Studien und Tests die Erfolgswahrscheinlichkeit verbessern und eher garantieren können. Auf der anderen Seite gibt es auch homöopathische oder natürliche Mittel, die rezeptfrei sind und trotzdem den Hunger zügeln sollen. In diesem Fall gibt es jedoch keine medizinische Garantie und eine abgesicherte Erfolgschance. Trotzdem können auch diese Appetitzügler ausprobiert werden und zu unserer Gesundheit beitragen.



Pharmazeutische Appetitzügler

Pharmazeutische Appetitzügler auf Rezept | © panthermedia.net /Arne Trautmann

Pharmazeutische Appetitzügler auf Rezept | © panthermedia.net /Arne Trautmann

Vor allem für stark übergewichtige Menschen sind pharmazeutische Appetitzügler die letzte Hoffnung. Ab einem BMI von 30 spricht man von Fettleibigkeit beziehungsweise Adipositas und da über 50 Prozent der Deutschen sehr bis stark übergewichtig sind, ist das bei uns ein sehr verbreitetes und alltägliches Thema. Pharmazeutische Appetitzügler sollen sie intensiv beim Abnehmen unterstützen und ihnen einen zusätzlichen Ansporn geben. Ein sehr effektiver und bekannter verschreibungspflichtiger Appetitzügler, über den ihr euch informieren könnt, ist Regenon. Er enthält Amferpramon hydrochlorid und hilft bei der Gewichtsreduktion.

Homöopathische Appetitzügler

Auch die Homöopathie hält für uns Mittel bereit, die den Appetit unterdrücken und verringern können. Ganz besonders bekannt sind die sogenannten Elian Tropfen und Helianthus comp. Tabletten, die unser Hunger-Gefühl bremsen sollen. Aber auch verschiedene Globuli eignen sich hier zur Einahme, die jedoch auf jeden Fall mit einen Heilpraktiker abgesprochen werden sollte. Die meisten Appetitzügler homöopathischer Herkunft bauen auf der Grundlage eines Tobinambur-Extraktes auf und stellen lediglich eine willkommene Ergänzung zur Gewichtsreduzierung dar.
Natürliche Appetitzügler

Natürliche Appetitzügler

Zitrusfrüchte aller Art | © panthermedia.net /Jitka Unverdorbenova

Zitrusfrüchte aller Art | © panthermedia.net /Jitka Unverdorbenova

Ingwer
Diese vielseitige Wurzel ist die Königin der natürlichen Appetitzügler. Durch den sowohl sauren als auch scharf-süßen Geschmack stimuliert Ingwer auf einmal ganz viele Geschmacksknospen in unserem Mund, wenn wir ihn zu uns nehmen. Dies funktioniert am besten wenn wir ihn als Tee zu uns nehmen.
Äpfel
Als alltäglicher und gesunder Snack ist uns der Apfel bereits bestens bekannt. Ob aus dem Supermarkt oder frisch gepflückt vom Baum. Fast jeder liebt sie und vielseitig zubereitet schmecken Apfel einfach herrlich frisch und aromatisch. Doch neben dem leckeren Geschmack stabilisiert das Obst noch ganz nebenbei unseren Glukosegehalt im Blut und bewahrt uns so vor Heißhunger. Die Vitamine die in ihnen stecken sind ein weiterer Pluspunkt für die Äpfel.
Linsen
Wenig Fett und viele Ballaststoffe – das sind die positiven Eigenschaften, die Linsen als Hülsenfrüchte mit sich bringen. Als Eintopf oder Suppe und auch als Beilage zu Fleisch- und Fischgerichten macht sie uns stundenlang satt und trotzdem nicht dick. Der geringe Fettgehalt macht sie also zum perfekten Lebensmittel und Appetitzügler. Rezepte und Tipps für Linsen findet ihr zum Beispiel .

Zitrussäfte
Zitronen, Grapefruits, Orangen und auch einige mehr; frisch gepresste Zitrussäfte sind nicht nur unglaublich lecker und erfrischend, sondern vor allem sättigend und vitaminreich. Als Schorle verbleiben sie noch ein wenig länger im Magen und verlängern so unser Sättigungsgefühl. Ideal zu jeder Mahlzeit und als frischer Snack.

Fazit zu den verschiedensten Appetitzüglern

Erfolgreich abgenommen mit Appetitzüglern | © panthermedia.net /Wolfgang Zwanzger

Erfolgreich abgenommen mit Appetitzüglern | © panthermedia.net /Wolfgang Zwanzger

Gewichtsverlust und das damit im Bestfall verbundene Idealgewicht sind der Traum vieler Menschen unter uns. Und auch wenn die Figur der Models auf den Modemagazinen nicht nur absolut zu dünn sondern vor allem von oben bis unten bearbeitet ist, machen sich viele Menschen diese zum Ziel. Doch gerade das Ziel, welches wir uns setzten, ist ausschlaggebend darüber ob wir es auch erreichen oder nicht. Appetitzügler können uns dabei helfen Gewicht zu verlieren doch der Wille muss von uns allein kommen.


Das ewige Laster – Auswirkungen von Kaffee auf unsere Gesundheit




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.