Kleidung fuer Maenner | © panthermedia.net /margostock

Kleidung für Männer 2018 – Diese Modetrends gehören in euren Kleiderschrank

Männer Mode 2018 – modern, lässig aber trotzdem elegant. Die neue Saison hat bereits begonnen. Wir haben uns gefragt, was ist aktuell Trend? Was präsentierten die Designer auf den Laufstegen? Vom lässigen oversize Mantel bis zum altbekannten Polo-Shirt. Die aktuelle Mode ist im Alltag absolut tragbar.

Modetrends 2018

Das neue Orange

Orange ist die neue Trendfarbe 2018. Die Trendfarbe ruft in uns bestimmte Erinnerungen, Assoziationen und Gefühle hervor. Ob es die knallige Zitrusfrucht ist oder die nationale Fußballmannschaftsfarbe der Niederländer, wir assoziieren alle etwas anderes mit der Farbe. Besonders Orange- und Rottöne sind bei den Designern beliebt. Wer zu Orange greift, sollte darauf achten, nicht mehr als zwei orangene Töne zu kombinieren. Sonst kann das Outfit schnell überladen wirken. Also setzen wir lieber auf ein bis maximal zwei orange Teile und halten den restlichen Look in gedeckten Tönen, wie Jeansblau, Grau oder Khaki. Bei heller Haut sollte man lieber auf intensive Rottöne setzen. Orange und helle Haut kann schnell blass wirken.

Der neue Anzug – lässig und oversize

Mann mit Anzug | © panthermedia.net /innervision

Mann mit Anzug | © panthermedia.net /innervision

 

Die Männermode kann sich 2018 vom Slim-fit-Anzug verabschieden. Ab sofort setzten die Designer auf lässige, weiter fallende Anzüge. Die Schnitte sind oversize und gerade, die Schultern werden breiter und die klassische Bundfaltenhose sitzt lockerer, was uns mehr Beinfreiheit lässt. Um die Silhouette des klassischen Anzugs ein wenig auszubrechen, kann man unter dem Sakko einen Rollkragenpullover tragen. Der Rollkragen hält nicht nur warm, sondern sieht auch total casual und dennoch schick aus. Sneaker werden im Büro 2018 auch zu einem modischen Statement

Welcome back Baggy-pants

Extraweite Baggy-pants feiern in der Männermode 2018 ihr Comeback. In den 90er Jahren waren die Baggy-pants wohl eher unter: die Hosen die unter dem Arsch hingen, bekannt. 2018 tragen wir sie nicht, wie in den Neunzigern unterhalb der Hüfte, sondern darüber – in der Taille. Je breiter die Hosenbeine sind, desto schmaler sollte das Oberteil ausfallen. Sonst wirkt der Look schnell sehr überladen und voll. Super kombinieren kann man zur baggy-pants ein schmales, eng sitzendes Hemd, am besten im Karomuster.

Das Polo-Shirt, der Allrounder

Mann mit Poloshirt | © panthermedia.net /AllaSerebrina

Mann mit Poloshirt | © panthermedia.net /AllaSerebrina

 

Neben den Biggy-pants feiert noch ein weiteres, glorreiches Kleidungsstück in diesem Jahr ein Comeback: Das legendäre Polo-Shirt. 2018 tragen modebewusste Männer das Shirt, wie in den 50er Jahren. Also, alle Knöpfe werden geschlossen und der Kragen bleibt unten. So wirkt das Shirt elegant und modisch zugleich. Das Polo-Shirt kann man im Alltag super zu einer Chino und einem passenden Sneaker kombinieren. So wirkt das Outfit lässig und casual.

Die Teddyfelljacke

Teddyfell ist nicht nur bei den Frauen ein absolutes Must-Have der Saison. Auch in der Männermode ist das weiche Fell hoch im Kurs. Das tolle an dieser Mode? Wir müssen kein Pelz tragen und somit muss für diesen Trend kein einziges Tier leiden. Ein Grund mehr, warum wir das Teddyfell lieben. Außerdem hält das sogenannte Webpelz an kühlen Tagen schön warm.

Bye destroyed – hey Raw Denim

Mann mit Jeansjacke | © panthermedia.net /derepente

Mann mit Jeansjacke | © panthermedia.net /derepente

 

Was trägt ein modebewusster Mann heute? Richtig. Raw Denim oder tiefblaues, unbehandeltes Denim. Das dunkle Denim tragen wir entweder als All-Over Look in Form eines Overalls oder highlighten unser Outfit mit einer Jeansjacke, Jeanshose oder Jeanshemd.

Der V-Ausschnitt

T-Shirt und Sweatshirts mit einem V-Ausschnitt bleiben uns auch in diesem Jahr wieder erhalten. Durch den V-Ausschnitt wirken die Schultern breiter und das Schlüsselbein definierter.

Fazit zu den Modetrends 2018

Die Mode der Männer ist in diesem Jahr äußerst vielfältig. Altes, bekanntes, wie die baggy-pants werden neu gestylt und interpretiert. Die Silhouette des klassischen Männeranzugs wird aufgebrochen. Lässige Business Looks mit Sneaker und weiten Sakkos werden modern. Warme, knallige Farben erobern die Straßen im Sturm. Aber auch hier gilt, getragen wird nur das, wo wir uns auch wohlfühlen. Hauptsache, wir fühlen uns in unserer Kleidung wohl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.