Mundhygiene Zahnpflege | © panthermedia.net /londondeposit

Richtige Mundhygiene ist das A und O – Wie wichtig Zahn- und Mundpflege für eure Gesundheit sind

Worauf achten wir Menschen bei anderen zuerst, wenn wir ihnen begegnen? Natürlich, und das passiert ganz automatisch, auf das äußere Erscheinungsbild, die Art wie sie sprechen und wie sie sich uns gegenüber verhalten. Dabei spielt die Ausdrucksweise genau so eine große Rolle wie unser persönlicher erster Eindruck vom Gesamtbild. Auf manche Eigenschaften achten wir dabei eher und intensiver als auf andere. Das Gesicht gehört dabei auf jeden Fall zu dem intensiveren Part. Viele würden jetzt wahrscheinlich die Augen zuerst nennen, doch der Mund ist ohne Frage genauso damit in Verbindung zu bringen.



Lachen, Sprechen und vieles mehr: Mundpflege ist besonders wichtig


Mehr Statistiken finden Sie bei

Unser Mund ist wirklich ein multifunktionales Organ, das wir tatsächlich für viele Dinge in unserem Leben benötigen: Wir kommunizieren damit indem wir sprechen, essen und trinken, atmen und natürlich auch ganz besonders wichtig: wir küssen mit dem Mund. Da der Mund neben den Augen auch ein ganz besonders ausdrucksstarker Teil in unserem Gesicht ist, kommt es umso mehr darauf an wie wir uns damit ausdrücken und anderen gegenüber treten.

Wenn man also genauer darüber nachdenkt wie wichtig der Mund für uns und den Kontakt zu anderen Menschen ist, sollte man sich auch über die Wichtigkeit von der richtigen Mundpflege im Klaren sein. Fast jeder von uns hat bestimmt schon mal mit jemandem gesprochen, der vielleicht einen etwas unangenehmen Mundgeruch hatte. Möchtet ihr anderen so gegenübertreten? Natürlich nicht, weshalb wir euch in diesem Beitrag genauer über die Möglichkeiten der Mund- und Zahnhygiene aufklären möchten. Was alles zur Zahnhygiene gehört und welche Probleme ohne Mundhygiene auftreten können? Diese und weitere Fragen beantworten wir euch jetzt.



Probleme bei der Mundhygiene

Zahnarzt Zahnpflege | © panthermedia.net /Thomas Hecker

Zahnarzt Zahnpflege | © panthermedia.net /Thomas Hecker

Wer es nie richtig gelernt oder immer nur sporadisch ausgeübt hat, wird bei der Mundpflege großen Lücken aufweisen. Manche von uns haben „Glück“ und trotzdem nie wirklich Probleme, andere müssen unmittelbar mit den Konsequenzen leben:


Plaque

Für uns ist er der häufigste Grund für Karies und Parodontitis: Plaque. Der weiße, fleckige Belag auf unseren Zähnen entsteht überwiegend an schwer erreichbaren und damit eher ungeputzten Stellen. Plaque besteht im Allgemeinen aus Bakterien, Nahrungsresten und Teilen unseres Speichels.

Diese Kombination setzt sich rasend schnell an passenden Stellen unserer Zähne fest und sorgt dafür, das die schützende Kalkschicht zerstört und der Zahn selbst so angreifbar wird. Nimmt man es genau ist Plaque die Vorform von Zahnstein.

Zahnstein

Unter Zahnstein versteht man genauer gesagt Ablagerungen auf den Zähnen, die erst mit der Zeit durch unseren Speichel zu festen Belägen werden. Besonders schnell entsteht „Konkrement“, wie es von Zahnärzten genannt wird, an der Innenseite unserer Zähne. Da diese wesentlich intensiver mit unserem Speichel in Berührung kommen als die äußeren Seiten, wird diese meist deutlich extremer angegriffen.

Bei täglicher und intensiver Reinigung der Zähne kann die Aushärtung damit die feste Ablagerung des Zahnsteins verhindert werden, erfolgt dies jedoch nicht, kann nur noch der Zahnarzt helfen. Nur hier kann man den , was auch die hier verlinkte Fachseite deutlich macht, da bei laienhafter Entfernung sowohl die Zähne als auch das Zahnfleisch stark beschädigt werden können.

Der kleine Alleskönner: Zahnseide
Ganz besonders festsitzende Essensreste zwischen den Zähnen, also in den Zahnzwischenräumen, können für Karies und damit große Probleme der Mundhygiene sorgen. Der ultimative Tipp von Zahnärzten ist da die Zahnseide. Diese passt im Gegensatz zu jeder Zahnbürste zwischen die kleinen Lücken der Zähne und reinigt dies komplett.

Fazit zur perfekten Zahn- und Mundhygiene

Den eigenen Mund und die Zähne darin zu pflegen sollte für jeden von uns zum Alltag gehören. Nichts ist wichtiger als saubere und gesunde Zähne, die nicht von Plaque, Zahnstein oder gar Karies zerstört werden. Um das zu gewährleisten ist eine regelmäßige Pflege mit Zahnbürste und Zahnseide auf jeden Fall nicht zu vernachlässigen. Wir das alles eingehalten steht einem schönen Lächeln nichts mehr im Wege und was könnte schöner sein als das?


Die häufigsten Schönheitsoperationen bei Männern




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.