Vegane Mode Mann Trend 2018 | © panthermedia.net /javiindy

Vegan leben und auch kleiden? – Vegane Mode für Männer im Trend

Der Engländer Donald Watson kreierte das Wort Vegan und gründete 1944 die Vegane-Gesellschaft, die eine Abspaltung der Vegetarischen-Gesellschaft war. Noch 1962 wird in einem englischen Wörterbuch ein Veganer als Vegetarier bezeichnet der keine tierischen Produkte wie Eier, Butter, Käse und Milch zu sich nimmt. Erst in den Neunzigern erscheint das Wort „Vegan“ in Wörterbüchern. Ein konsequenter Veganer verzichtet gänzlich auf tierische Produkte auch bei der Kosmetik und der Kleidung, selbst auf Honig wird verzichtet.



Veganismus ist eine Lebenshaltung

Mehr Infografiken finden Sie bei

Die tierproduktfreie Lebensweise hat vielerlei Beweggründe. Dabei spielen ethische, ökologische, gesundheitliche sowie religiöse und spirituelle Gründe eine Rolle, wie ihr auch bei diesem beliebten Infomagazin genauer nachlesen könnt. Dieser besondere Lebensstil liegt voll im Trend und auch immer mehr Männer bekennen sich zu dieser Lebensführung. Dabei handelt es sich um einen Trend, der nicht nur vorübergehender Natur ist, sondern immer mehr Zulauf erfährt.

Heutzutage ist es auch einfach sich so zu ernähren und zu kleiden. In Bioläden, Reformhäusern und immer mehr in Supermärkten findet man ein reichhaltiges Angebot. Es gibt eine Kette, die sich ganz auf tierproduktfreie Ernährung und Kleidung spezialisiert hat. Das Angebot wird in Läden und in der Hauptfiliale in Kaufhäusern vertrieben sowie durch Versand.



Die besondere Lebensführung ist im Trend der Zeit
Dazu gehört auch die vegane Mode, hier wird z.B. auf Leder verzichtet. Schuhe und Gürtel aus Synthetik, Leinen oder Hanf bieten hier eine gute Alternative. Auch Lederjacken oder Kleidung mit Ledereinsätzen sind ein Tabu. Kleine Herrentaschen, Portemonnaie, Laptoptaschen oder Reisetaschen sind ebenfalls aus Synthetik oder Naturmaterialien. Seide ist ebenfalls ein Material, das gemieden wird, denn die Seide wird von Seidenraupen produziert. Ganz strenge Anhänger verzichten auch auf Wolle und sind gegen die Ausbeutung von Tieren.

 

Die vegane Lebensweise ist nicht nur eine Lebensart, sondern vielmehr eine Philosophie. Viele Hersteller und Geschäfte haben sich dieser besonderen Mode verschrieben. Es war nie einfacher sich derart zu kleiden als heutzutage. Wenn man sich informiert und schlau macht trifft man auf ein breites Angebot. Dabei darf diese Mode auch durchaus trendig und stylisch sein und kommt nicht nur im Ökolook daher. Männer die vegan leben dürfen trotzdem elegant und stilsicher sein. Viele Modelabels haben sich den veganen Prinzipien verschrieben. Allerdings muss man auch sagen, dass jeder Idealismus auch seinen Preis hat.

Veganer sind schon lange keine Außenseiter mehr

Die Vegane Gesellschaft Deutschland e.V. beauftragte das Marktforschungsinstitut SKOPOS und dieses ermittelte 2016, dass in Deutschland 1,3 Millionen Menschen vegan leben. Das sind 1,6% der Bevölkerung über 14 Jahren. Der größte Teil davon sind Frauen und der Trend ist steigend. Die Befürworter dieser Lebensform sehen nur Vorteile, was aus ökologischer Sicht sicher richtig ist.

Nachhaltigkeit, Ethik und Spiritualität verhindern Massentierhaltung und eine Misswirtschaft in der Landwirtschaft. Unkontrollierte Rodungen und beispielsweise auch ein Düngen mit Gülle werden abgelehnt.Trotzdem kann man sagen, dass die Lebensform ganz frei von Tierprodukten auch Nachteile hat. Lebensmittel, Kleidung und Accessoires sind teurer als die konventionellen Produkte. Auch bei Kosmetika die frei von Tierversuchen sind muss man tiefer in die Tasche greifen. Und diese Form der Ernährung kann zu Mangelerscheinungen führen, denen ihr aber ohne Probleme wie beschrieben vorbeugen könnt.

Fazit zu vegan leben und auch kleiden? – Vegane Mode für Männer im Trend 

Als Fazit könnte man sagen, vegane Mode ist etwas Hervorragendes, da keine Tiere dafür leiden müssen. Auch Kosmetika die frei von Tierversuchen ist und die vegane Mode schützen Tiere und deren Rechte. Weiterhin wird der Nachhaltigkeit Rechnung getragen. Allerdings kann es bei der Ernährung zu Mangelerscheinung kommen und deshalb muss eventuell mit Nahrungsergänzungsmittel ausgeglichen werden. Dabei ist darauf zu achten, dass sie frei von Gelatine sind denn das ist auch wieder ein tierisches Produkt. Die häufigsten möglichen Mängel sind Calciummangel und Eisenmangel neben anderen wichtigen Nährstoffen. Bei einer solchen Lebensweise ist also sehr viel zu beachten. Außerdem ist es eine große Umstellung und Änderung der Gewohnheiten.


Die natürliche Alternative zu einem Pool im Garten: Tipps & Tricks für den Bau eines Schwimmteichs




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.